Lamellenvorhänge / Vertikalstores

Lamellenvorhänge bzw. Vertikalstores machen besonders vor bodentiefen und großen Fensterflächen eine gute Figur. Ihre vertikalen Lamellen ermöglichen eine flexible Regulierung des einfallenden Lichts und lassen sich bei Bedarf einfach wie ein Vorhang zur Seite schieben.

Die Lamellen des Vertikalstores laufen über eine Oberschiene und sind am unteren Ende mit Beschwerungsplatten und Abstandsketten ausgestattet. Sie lassen sich in verschiedene Stellwinkel drehen und werden so mehreren Zwecken gerecht: von der effektiven Abdunklung bis zum chicken Blendschutz mit Durchsicht nach außen.

Bedienen lassen sich Lamellenvorhänge entweder über eine Schnur, eine Kugelkette, einen sogenannten Schleuderstab - und natürlich auch per Elektroantrieb und ganz bequem per Funksteuerung.

Sogenannte Slopeanlagen ermöglichen die Anbringung eines Lamellenvorhangs auch an Dreiecksfenstern in Dachschrägen. An Dachflächenfenstern punkten spezielle Plafondanlagen, bei denen eine zusätzliche untere Schiene die Stabilität des Vorhangs gewährleistet. Für die Montage an ungeraden Flächen wie etwa Erkerfenstern kann der Vorhang auch an einer gebogenen Schiene angebracht werden.

Beim Design entscheiden Sie ganz nach Ihrem individuellen Geschmack: Lamellenvorhänge gibt es in zahlreichen Farben, Oberflächen und Materialien. Ob Kunststoff, Textil, Aluminium oder Holz - lassen Sie Ihre Kreativität spielen! Wir beraten Sie gerne.